Seelenschule in Kroatien

        Mo 11.9. bis Fr. 15. 9. 2017

Es ist wieder so weit!

Seelenschule „Adh-Asi” findet wieder in Kroatien/Ljubac statt. Das Motto in dieser spirituellen Woche lautet:

        „Meine Seele, mein Ego und Ich” Familien-/Themenstellen mit Hooponopono

Schuld - Anklage - Familie/Ahnen – Karma (und anderes)

5tägiger Intensiv-Workshop

Leitung: Ma Anet-Ha, Marianne Ossinger

Selbstanreise bis 10.9.2017, am Abend findet ein ruhiges erstes Kennenlernen mit kleinem Buffet statt (inkl.)
Inklusive sind weiters:

  • 5tägiges Seminar 15 Std (3 Std tgl./variabel)
  • Beginn 10:00-13:00 oder länger
  • Kennenlern-Buffet
  • Ausführliches Skriptum
  • 1 Schreibblock und 1 Kugelschreiber
  • 1 Heilkreissitzung mit Bergkristallen und Phantomquarzen (Privatbesitz)
  • 1 Naturedelsteinkugel als Geschenk

Inhalt:

Welche Blockaden behindern Dich dabei, Dein Leben angenehm und freier zu gestalten? Bücher und Seminare führen „nicht richtig” zum Ziel? Ein roter Faden zieht sich durch Dein Leben und Du kannst ihn nicht fassen?
Hast Du die Frage:
        ”Was hat das alles mit mir zu tun?!?!”

In dieser spirituellen Woche erforschen wir gemeinsam im Kreis Gleichgesinnter die Konflikte und bringen sie mit Unterstützung von Aufstellungen und meiner spirituellen Fähigkeiten, der Hellsichtigkeit und Hellhörigkeit, zum Vorschein!

Der Ablauf folgt keinem strengen Muster… Grundgerüst ja… jedoch darf geschehen, was geschehen soll und der Heilung dienlich ist! Eine ausführliche Einführung in die Möglichkeiten des Hooponopono und dessen spirituellen Inhalt (keine traditionelle Hawaiianische Abläufe oder Tänze) ist ein Bestandteil dieser liebevoll geführten Woche.

Nicht im Preis inkludiert:
Anreise, Unterkunft, Verpflegung, persönliche Ausgaben, Einzelgespräche oder Channeling-Sitzungen sind mit Spezialpreis und Anfrage für diese Reise möglich.
Unterkunft: Zimmer/Apartment (in Ljubac) ab 30.-p.Tag (frei buchbar)
Mindestteilnehmer: ab 6 Personen ab 18 Jahren

Ich betreue euch mit meiner langjährigen Erfahrung als Energetikerin und spirituelles Licht-Medium sowie allen Engeln, die wir einladen wollen!

Ich freue mich von Herzen auf Eure Anmeldungen und auf unser Kennenlernen!
Licht und Segen sendet Euch/Ihnen Marianne, Ma Anet-Ha

Änderungen vorbehalten



Preis p.P. € 380.-
Anzahlung € 100.- bis 1.2.2017 ist eine verbindliche Anmeldung
Information und Anmeldungen unter 0699-12453505 oder

 

Kroatien/Ljubac

Für unseren einwöchigen Aufenthalt befinden wir uns in dem kleinen einfachen kroatischen Fischerdörfchen Ljubac, in einer wunderschönen, ruhigen und ursprünglichen Sandbucht mit reiner Energie, welche uns bei unserem lernen und „erfahren” äußerst hilfreich unterstützen wird. Das einfache liebevoll geführte Seminarhaus steht direkt am Meer und bietet eine großartige Aussicht sowie ausreichend Platz (zwei große Terrassen), um auch die Freizeit aktiv oder gemütlich genießen zu können.

Die beiden Städte Zadar und Pag (10-20 Autominuten) laden mit Kultur und vielfältigen Lokalen zum Bummeln ein. Die Freizeit kann individuell zwanglos gestaltet werden. Einem Lagerfeuer am Strand unter Sternen, einfach herumliegen und dabei ein Buch lesen oder am Sandstrand spazieren gehen. Vieles darf entstehen… die Seele baumeln lassen, gemeinsamer Spaß und Lachen wäre doch auch Balsam für die Seele! Oder früh zu Bett gehen, um endlich die ersehnte Ruhe zu finden? Oder… und…

Ich habe auch wieder ganz bewusst die Einfachheit von Ljubac gewählt um bei diesem/unseren intensiven „Schwingen” so wenig wie möglich Ablenkung zu haben! Keine Einkaufstraßen, Eisdielen, Kinos oder sonstiges! Verpflegung ist nach Absprache im Haus möglich oder in den umliegenden Orten. Natur pur…

Selbstverständlich gibt es rund um das Seminarhaus viele private (einfache) Unterkünfte, Apartments oder Zimmer wie auch im Seminarhaus selbst, die in 2-5 Gehminuten erreichbar sind. Ich bin bei der Planung gerne behilflich!

Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit!

Marianne, Ma Anet-Ha

 

Sonstiges

Die Temperaturen können am Tag durchaus 25-30 Grad erreichen, trotzdem bitte bedenken das es am Abend (wir sind direkt am Meer) empfindlich abkühlen könnte, daher:
warme Kleidung einpacken und für den Fall dass die Seele Trost braucht unbedingt: Teddy, Trostschokolade, Kekse und dergleichen! Es gibt einen Mini Einkaufsladen für Notfälle. Auch sind die Vermieter des Seminarhauses sehr hilfsbereit!!!

Die Unterkünfte sind im Ort preislich sehr unterschiedlich und müssen ab 30.-/Tag und Zimmer/Apartment (im Seminarhaus) berechnet werden. Manche Anbieter beginnen bei 65.-€ Tag und Zimmer/Apartment und berechnen zusätzlich noch eine Reinigungspauschale von ca. 40.- € p. Apartment!!!!
1.-€ p/P./Tag sind Extra und verpflichtend als Kurtaxe zu bezahlen Ohne Verpflegung, es gibt keinerlei Speiselokale im Dorf Ljubac, jedoch:

Fr. Gruban Stosja ist eine hervorragende Köchin und bietet uns immer ein herrrrrrliches kroatisches Essen, auch Vegetarisches, Frühstück um 6.-€ Mittagessen um 10.-€ p/P/T in reichlicher Menge an. Getränke sind extra und Privatsache!! Mittels Liste geben wir Fr. Stosja bekannt was wir gerne haben möchten und ihr Gatte Hr. Marijan besorgt was gebraucht wird…ein großartiger Service!!! Funktioniert auch reibungslos mit Getränken! Anmeldung ist bei mir erforderlich! Es steht selbstverständlich jedem Teilnehmer frei sich selbst zu Verpflegen. Sterne-Hotels mit Verpflegung in Zadar und Umgebung vorhanden.

Veranstaltungsort:
Apart Hotel Marina (kein Hotel!!!)
Ljubac, Oseka bb
23248 Rasanac-Zadar
www.kroatien-zadar-ljubac.com
e-mail: marijan.gruban@zd.htnet.hr

Anreise:
Es gibt diese Möglichkeiten Ljubac/Kroatien zu erreichen:
mit den öffentlichen Bussen (ca.11Stunden), Bahn (16 Stunden!!!), Flug mit Zwischenlandung ca. 3,5 Std./360.-
Per Auto: AB SPIELBERG ca. 4,5 Std., Benzin und diverse Mautgebühren (Slowenien 15.- Kroatien 26.- Retour nur 26.-) pro Pkw, wenn eine Fahrgemeinschaft gebildet wird sind diese Kosten wirklich überschaubar.

Ich werde am Anreisetag, Sonntag 11.6. um 06:30 bei der „Autobahn Raststätte „Gralla” (Slowenische Vignette kaufen!!!!) einen Frühstückskaffee trinken…sollte zufällig jemand in die gleiche Richtung fahren wie ich, könnten wir doch ganz gemütlich einen Konvoi bilden