Bilderausstellung


Lebendige Kristallwelten

Am 17. Oktober 2014 wurde meine erste Ausstellung von Seelenkunstwerken mit einer tollen Vernissage eröffnet. Die Bilder können bis 04. Dezember im Landeskrankenhaus in Hartberg, Krankenhausplatz 1 - 8230 Hartberg, betrachtet und natürlich auch gekauft werden. Dass in meinen Bildern Kristallen eine zentrale Bedeutung zukommt, sagt auch der Titel der Ausstellung - Lebendige Kristallwelten.
Dank der großartigen Unterstützung durch die Leitung des Landeskrankenhauses unter Federführung von Maria Grassl, meine lieben Freundinnen Astrid und Cornelia sowie der Familie Luksch konnte ich mich selbst ganz auf die Präsentation meiner Werke und die netten Gespräche mit den Besuchern fokussieren. Die meisten waren extra aus Wien angereist, um mit mir diesen schönen Abend zu genießen. Maria Grassl sprach zu Beginn einige Worte über das Krankenhaus als Ort der Kooperation mit Künstlern und hob die Bedeutung meiner heilenden Bilder hervor. Mag. DDr. Astrid Maierhofer-Deutschmann sprach danach in einer rührenden Rede speziell über mich als Person und Weggefährtin, und schließlich erläuterte mein langjähriger Freund Harald Luksch anhand zweier Bilder die Art und Weise, wie meine Werke zu betrachten seien. Buchautorin Mag. Ursula Rataitz trug später liebevolle Weisheiten vor, welche für zusätzliche positive Schwingung und Energie sorgten.

Die Gäste konnten sich dank lokaler Getränke und eines kalten Buffets, zur Verfügung gestellt von der Krankenhauskantine, zwischendurch stärken und in entspannter Atmosphäre über ihre Eindrücke plaudern.

MA ANET-HA


Pressemeldungen

Unter dem Motto "Lebendige Kristallwelten" präsentiert Marianne Ossinger ab Freitag, 17. Oktober (Vernissage um 19 Uhr) in der Eingangshalle des Landeskrankenhauses Hartberg ihre Werke. Nach der Begrüßung durch Maria Grassl wird die Künstlerin von Astrid Maierhofer-Deutschmann vorgestellt. Die Ausstellung kann bis 4. Dezember besichtigt werden. Mehr dazu gibt es hier ...

Der Radiosender "Radio Dauerwelle" zeichnete die Eröffnungsreden auf und präsentiert diese neben einigen Bildimpressionen zum Nachhören (Abspielknopf oberhalb der Bilder) auf seiner Homepage.

Auch auf der Webseite der "Kleinen Zeitung" wurde die Vernissage mit einem netten Artikel erwähnt


Impressionen

Klicken sie untenstehendes Bild an und nehmen sie (nochmals) teil an dieser schönen Veranstaltung ...